Traumseminar


Direkt zum Seiteninhalt

Verbrechen

Träume > Archiv

Soldat Adolf Hitler

Im Ersten Weltkrieg, an dem Hitler als Soldat teilnahm, schlief er in einer in den Boden gehauenen Unterkunft. Er träumte:

Ein schweres Gewicht
drückt mich nieder
zerquetscht meine Glieder
und ich bekomme
keine Luft mehr*

*Um den Eindruck des Traumes abzuschütteln, unternahm er einen Spaziergang. Als er zurückkam, hatte eine Granate in den Unterstand eingeschlagen und die herabgestürzten Erdmassen hatten seine Kameraden begraben.

Quelle: Internet, New Aeon City - der Traumweg: Teil I: Unsere Träume sind Wirklichkeit.



Du musst zwölf Menschen töten

In Zentralchina lebte ein Lehrer, der am 19. März 2001 37 Schüler und Schülerinnen vergiftete. 13 Kinder starben. Vor seiner Tat hatte er folgenden Traum:

Mir erscheint
ein alter Mann
der sagt
Du musst
zwölf Menschen töten
um gesund zu werden

Quelle: Zürichexpress, 9. März 2001



Ich kann nicht bremsen


Der 34-jährige Mann sass wegen Mordes im Gefängnis. Vor seiner Tat hatte er wiederholt geträumt:

Ich fahre mit dem Auto
beschleunige
fahre schneller und schneller
merke
dass ich die Fahrt
nicht mehr kontrollieren kann
will bremsen
drücke das Bremspedal
ohne Widerstand
leer durch
bis zum Anschlag –

Quelle: Etter, Hansueli F.: Anonymisiert



Ein Meer von Leichen


Der 31-jährige Drogendealer wurde vom Gericht zu einer Psychotherapie verknurrt. Dem Psychologen gegenüber legitimierte er seine Tätigkeit mit den Worten: „Wenn ich das Geschäft nicht mache, macht es ein anderer.“ Er erzählte ihm folgenden Traum:

Ich fliege
durch die Dunkelheit
lande
im Meer
Schwimmend
stosse ich mich
immer wieder
an etwas
Der Tag
bricht an
und ich erkenne
dass ich
in einem Meer
von Leichen schwimme


Quelle: Etter, Hansueli F.: Anonymisiert

Titelseite | Träume | Sagen/Märchen | Domizil | Leitung | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü